Direkt zum Inhalt springen

Frühkindliches Lernen im Alltag

• Forschung

65 Kurzfilme über frühkindliches Lernen im Alltag - Ein Projekt der Bildungsplanung Kanton Zürich.

Lerngelegenheiten für Kinder bis 4 ist ein Projekt der Bildungsdirektion des Kantons Zürich. Die Bildungsdirektion will damit einen Beitrag zur Umsetzung der Richtlinien der Regierungspolitik 2015–2019 leisten, namentlich zu folgenden zwei Legislaturzielen:

- «Startchancen für sozial benachteiligte Kinder durch Frühinterventionen, frühe Förderung und Stärkung der Erziehungskompetenzen der Eltern verbessern sowie den Zugang zur Familienhilfe erleichtern und die Familie als Lernort stärken» (5.1c).
- «Durch wirksame Sprachförderung auf allen Bildungsstufen die Chancen in Schule, Beruf und Gesellschaft verbessern» (5.1e).

Die Filme sind zwei bis vier Minuten lang und liegen in 13 Sprachen vor. Sie stehen in den vier Amtssprachen der Schweiz zur Verfügung (Deutsch, Französisch, Italienisch, Rumantsch Grischun) sowie in neun weiteren Sprachen: Albanisch, Arabisch, Englisch, Portugiesisch, Serbisch-Kroatisch-Bosnisch, Spanisch, Tamilisch, Tigrinya und Türkisch.

Die Bildungsdirektion Kanton Zürich beauftragte die Forschungsabteilung PHTG ein Fachkonzept «Frühe Sprachbildung» zu entwickeln. Es beschreibt das Grundverständnis, die wissenschaftlichen Grundlagen sowie sechs Leitlinien einer alltagsintegrierten frühen Sprachbildung.
 

zu den Filmen Lerngelegenheiten für Frühkindliches Lernen

Aufrufe total: 6

Kommentare